logo

0781 921350

info@ekrs.de

Prinz-Eugen-Straße 76

77654 Offenburg

07:30 - 13:00

Montag bis Freitag

logo

0781 921350

info@ekrs.de

Prinz-Eugen-Straße 76

77654 Offenburg

07:30 - 13:00

Montag bis Freitag

Das Kind hat ein intuitives Ziel: Selbstentwicklung

Klassenprojekt „Plastikvermeidung“

Jedes Jahr werden die Weltmeere mit rund 10 Millionen Tonnen Plastikmüll überflutet.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, müssen Politik, Industrie aber auch wir Verbraucher gemeinsam handeln.

Auf diesem Hintergrund haben sich die „Plastik-Piraten“ der Erich-Kästner-Realschule Offenburg zum Ziel gesetzt, nicht tatenlos zuzusehen und sich aktiv gegen die Vermüllung der Umwelt durch Plastik einzusetzen.

Auf Initiative des Stadtrates Stefan Böhm und Frau Timm, Betreiberin des EDEKA Marktes Timm-Zinth, werden Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c der Erich-Kästner Realschule an drei Tagen kostenlos Mehrwegnetze verteilen, die die bisherigen Plastikbeutel aus der Obst- und Gemüseabteilung ersetzen sollen. Auch werden die Schüler die Kunden darüber informieren, dass auch an den Frischetheken zukünftig Waren in eigene, mitgebrachte Behältnisse abgepackt werden.

Diese Aktion findet an den Tagen Samstag, 30.03. von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag, 04.04. und Freitag, 05.04. jeweils von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Es bleibt zu hoffen, dass durch diese Kampagne der „Plastik-Piraten“ der Erich-Kästner-Realschule, dem Edeka-Markt Timm-Zinth und dem Initiator Stadtrat Stefan Böhm, dem Ziel, Plastikmüll aus der Umwelt zu verbannen, ein Stück näher gekommen wird.